IT-Forsensik

Wir retten verschwundene Daten. Egal, ob auf Festplatte, Stick oder anderen Speichermedien. Versteckte Dateien? Verbotene Speicherungen? Für uns kein Problem. Wir finden alles und sorgen dafür, dass Ihre PCs nicht mehr zweckentfremdet werden. Wie das geht? Lesen Sie hier

IT-Forensik - (Copyright: © Andrew Brown - Fotolia.com)IT-Forensik (Computer-Forensik) ist die  Untersuchung von verdächtigen Vorfällen im Zusammenhang mit IT-Systemen. Der IT-Forensiker sucht in einem Netzwerk nach digitalen Spuren in Computersystemen, die beweisen, dass eine Person X Missbrauch mit dem Netzwerk, den Daten oder dem gesamten System betrieben hat – fast immer ausschließlich zum eigenen Vorteil und damit zum Schaden des Unternehmens. Beispiele dafür gibt es viele: Geldunterschlagungen in Banken. Finanzbetrug in Behörden. Widerrechtliche Aneignung von Unterlagen und, und, und… 

Datenrettung - (© imageteam - Fotolia.com)Der IT-Forensiker benötigt sehr viel Sensibilität, ein hohes Wissen um Computer, Programme und Sicherheitssysteme und sollte auch eine "digitale Spürnase" besitzen. Auch muss er offen für Entwicklungen, Strömungen und Trends in der IT-Branche sein.

Ich setze  als IT-Forensiker ausschließlich auf Software, die nach den neuesten und innovativsten Kenntnissen aufgebaut ist.     

Bitte bedenken Sie, dass Datenraub mittlerweile nicht nur von Festplatten aus Computern und Serversystemen erfolgt, sondern auch aus Smartphones und PDA's („Persönlicher Digitaler Assistent“, ein kompakter, tragbarer Computer, der hauptsächlich für die persönliche Kalender-, Adress- und Aufgabenverwaltung benutzt wird). Deshalb wird auch hier die digitale Spurensicherung immer wichtiger bei der Suche nach IT-Verbrechern.